25.04.2012

Klinger und van der Meij analysieren am besten

Torsten Klingner von Warburg Research und Thomas van der Meij vom niederländischen Analysehaus Kempen und Co sind die besten Immobilien-Analysten 2012. Sie wurden mit am 24. April im Frankfurter Museum für Moderne Kunst mit dem Analysten-Award des Handelsblatts und des US-Analysehauses Starmine ausgezeichnet.
Klingner konnte sich den ersten Platz in der Kategorie beste Aktienempfehlung vor Thomas van der Meij und Thomas Martin von HSBC Global Research sichern. Der 27-jährige Niederländer van der Meij erhielt zudem den Preis für die beste Gewinnschätzung in 2011. Er verwies Ulrich Geis von der DZ Bank sowie erneut Thomas Martin auf die Plätze zwei und drei.
Bereits zum neunten  Mal  prämierte das Handelsblatt in Kooperation mit Starmine, einem Tochterunternehmen des US-Finanzdatenanbieters  Thomson Reuters, herausragende Analysten für ihre Arbeit. Untersucht wurden rund 1.600 Analysten von 190 Wertpapierhäusern, die deutsche Aktien beobachten.  Der Wettbewerb  für die Immobilien-Experten wurde von der Eurohypo gesponsort. Drucken Zurück zur Übersicht