13.07.2012

Mit der Verlängerung setze der Aufsichtsrat auf Kontinuität in der Unternehmensführung, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. Zudem bestätige der Schritt die Arbeit Schaichs. Er habe das Unternehmen „als Alleinvorstand erfolgreich durch das mitunter schwierige Kapitalmarktumfeld geführt“, so Aufsichtsratsvorsitzender Prof. Dr. Heinz Rehkugler.

Drucken Zurück zur Übersicht